Was ist der Innenbereich?

Unter Innenbereich versteht § 34 BauGB die „im Zusammenhang bebauten Ortsteile“. Das sind also die Gegenden, in denen bereits Häuser stehen. Neue Bauprojekte sollen grundsätzlich nur dort entstehen, um eine Zersiedelung der Landschaft zu vermeiden.

Der Gegensatz zum Innenbereich ist der Außenbereich. Die Grenzen zwischen Innenbereich und Außenbereich können durch Abgrenzungssatzung festgelegt werden.