Ist ein Bauvorhaben plankonform, wenn es nur ganz unerheblich von Bauvorschriften abweicht?

Posted by Baurecht-FAQ - August 12, 2017

Grundsätzlich nicht, eine Freistellung scheitert dann stets.

Einzige Ausnahme ist das Abweichen in geringfügigem Ausmaß von Baulinien oder Baugrenzen gemäß § 23 Abs. 2 Satz 2, Abs. 3 Satz 2 BauNVO. Dabei handelt es sich um kodifizierte Ausnahmetatbestände, die aus sich heraus gelten.

In:
Comments are Closed on this Post.